Agios Georgios

Im südlichen Teil Kretas, außerhalb vom Dorf Agia Galini, erstreckt sich der Strand von Agios Georgios. Weg vom Lärm und Trubel zeichnet sich dieser Strand durch seinen unberührten Strand mit blauem, kristallklarem Wasser aus und bietet sich damit ideal für erholsame Ferien an.

Auf den Weg nach Agios Georgios erwarten Sie viele Fahrtrouten, die zu kleinen Klöstern und ruhigen Kieselstränden führen.

Der ideale Ort
für erholsame Ferien!

Kontakt

Wir antworten gerne auf
Ihre Fragen.

Sehenswürdigkeiten

Kokkinos Pyrgos beach

Der kleine Hafen von Kokkinos Pirgos trennt seine zwei Strände. Auf seiner westlichen Seite gibt es einen Strand mit Felsen und Kieselsteinen, der sich bis nach Agia Galini erstreckt. Auf seiner östlichen Seite gibt es einen Strand, der sich bis zum Kommos erstreckt.

Mehr ansehen

Plakias beach

Ein Küstendorf mit einem kleinen Hafen und einem großen Strand, der über Sonnenschirme und Liegenstühle verfügt. Im Ort gibt es zahlreiche Restaurants, Cafés und Supermärkte.

Mehr ansehen

Kommos

Diese minoische Stadt war einer der zwei Häfen von Phaistos. Dieser kleine aber wichtige archäologische Ort befindet sich nahe dem schönen Strand von Kommos.

Mehr ansehen

Phaistos - Archaeological site

Das minoische Schloss von Phaistos, finanzielles, administratives und religiöses Zentrum überwachte das schöne Flachland von Messara. Unter der Kontrolle von Phaistos waren die antiken Häfen von Matala und Kommos. Heute gilt Phaistos als ein wichtiger archäologischer Ort.

Mehr ansehen

Fragokastelo Strand

Ein wunderschöner Strand direkt neben der gleichnamigen venezianischen Festung. Der Besucher kann ihn genießen wenn es nicht zu windig ist. Rund um die Festung gibt es einige Tavernen. Die Fahrt ist relativ schwierig aber sehr malerisch.

Mehr ansehen

The gorge of Samaria

The gorge of Samaria is the second most visited tourist attraction on Crete (following the Minoan palace of Knossos) and by far the most popular walk. More than a quarter million people walk through the gorge every year from May to October. In winter the gorge is closed to visitors due to danger posed by water and falling stones.

The Samaria gorge is the longest one in Europe. It is an area of stunning natural beauty. Rare flora and fauna have survived in this area and are protected. The mountains that have formed it are wild, high and steep. One will pass through forests of ancient cypresses and pines and descend between vertical cliffs. The path starts from Xyloskalo (near Omalos) in the White Mountains at an altitude of 1230 meters and comes to an end at the village of Agia Roumeli at the Libyan sea. Walking through the gorge usually takes anything from 3 to 5 hours (excluding the breaks).

Mehr ansehen

Gallery